Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Investor Relations

Alle wichtigen Informationen zu Ihrer Nanogate-Aktie.

Corporate News

Nanogate SE startet Produktion für N-Metals Design am Standort Neunkirchen

22.02.18 DGAP-News: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Sonstiges22.02.2018 / 10:08 Für den Inhalt der Mitteilung ist

DGAP-News: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Sonstiges

22.02.2018 / 10:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Nanogate SE startet Produktion für N-Metals Design am Standort Neunkirchen

- Strategische Kooperation mit Oerlikon Balzers vereinbart

- Erhebliches Umsatzpotenzial für designorientierte Metallisierung von Kunststoffen erwartet

- Bemusterung für erste Projekte

Göttelborn, 22. Februar 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, hat die Produktion für ihre Technologieplattform N-Metals Design am Standort Neunkirchen aufgenommen. Aktuell findet die Bemusterung erster Projekte statt. Nanogate verzeichnet großes Interesse für Anwendungen zur designorientierten Metallisierung von Kunststoffen. Darüber laufen weitere vorbereitende Maßnahmen für den Start der Serienproduktion. Zugleich hat der Konzern eine strategische Kooperation mit dem Liechtensteiner Oberflächenspezialisten Oerlikon Balzers vereinbart. Ziel ist es, neue Anwendungsgebiete für die Metallisierung von Kunststoffen zu erschließen sowie die gemeinsam genutzte Technologie weiter weltweit zu etablieren. Nanogate hat als weltweit erster Partner eine Anlage auf Basis der ePD-Technologie von Oerlikon Balzers für die designorientierte Metallisierung von Kunststoffen in Betrieb genommen.

Nanogate hat unter dem Markennamen N-Metals Design ein umfassendes Portfolio von Technologien für die Metallisierung von Kunststoffen gebündelt. Die Lösungen wurden in der Vergangenheit in den USA sowie an den europäischen Standorten entwickelt. Hierzu gehören die im vergangenen Jahr gestartete Technologieplattform im Werk Neunkirchen und die bereits vorhandenen Kompetenzen am Standort Schwäbisch-Gmünd. Ergänzt wird das Portfolio durch weitere dekorative Chromersatzlösungen am Standort Mansfield (USA) sowie weitere Verfahren, die aktuell in Entwicklungsprogramme eingebunden sind. N-Metals Design ermöglicht die wirtschaftlich effiziente Metallisierung von Kunststoffen. Durch den Verzicht umweltbelastender Stoffe wie Chrom VI ist die Technologie erheblich umweltfreundlicher als bisherige galvanische Anwendungen. Zugleich sind dank N-Metals Design zahlreiche Zusatzfunktionen möglich, beispielsweise Licht- oder Radardurchlässigkeit. Kunden von Nanogate können daher völlig neue Produkte und Oberflächen entwickeln und sich so einen Wettbewerbsvorsprung verschaffen.

Michael Jung, COO der Nanogate SE: "Mit unserer Technologieplattform N-Metals Design stellen wir unseren Kunden neue Designwelten für Kunststoffoberflächen in Chromoptik zur Verfügung. Hochwertige und multifunktionale Metallbeschichtungen in Chromoptik sind bei zahlreichen Produkten gefragt. Im Mittelpunkt stehen der Automobilbau, Weiße Ware, Sanitärprodukte sowie Designelemente aller Art. Wir verzeichnen großes Interesse an unseren Lösungen und sehen daher ein erhebliches Marktpotenzial für N-Metals Design. Nanogate ist damit Vorreiter in einem attraktiven Markt. Die Verknüpfung von Design und Funktion wird bei zahlreichen Produkten zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil."


Kontakt
Christian Dose
Finanzpresse und Investoren
WMP Finanzkommunikation GmbH
Tel. +49 69 57 70 300 21
nanogate@wmp-ag.de

Juliane Wernet
Nanogate SE
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Tel. +49 6825 9591 223
juliane.wernet@nanogate.com

www.nanogate.com
twitter.com/nanogate_se

Oerlikon Balzers

Oerlikon Balzers ist ein weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, die die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein breites Spektrum an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die mit ihren eleganten Farben perfekt geeignet sind für dekorative Anwendungen. Unter der Technologie-Marke BALIFOR entwickelt das Unternehmen individuelle Lösungen für den Automobilmarkt, ePD (embedded PVD for Design Parts) steht für Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen im Chromlook.

Weltweit sind mehr als 1.100 Beschichtungsanlagen bei Oerlikon Balzers und seinen Kunden im Einsatz. Entwicklung und Montage der Balzers Anlagen sind in Liechtenstein und in Bergisch Gladbach (Deutschland) ansässig. Oerlikon Balzers verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz von über 100 Beschichtungszentren in 35 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens. Zusammen mit Oerlikon Metco ist Oerlikon Balzers Teil des Surface Solutions Segmentes des Schweizer Oerlikon-Konzerns (SIX: OERL).

Nanogate SE

Nanogate (ISIN DE000A0JKHC9) ist ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten in höchster optischer Qualität. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Nanogate entwickelt und produziert designorientierte Oberflächen und Komponenten und stattet diese mit zusätzlichen Eigenschaften (z.B. antihaftend, kratzfest, korrosionsschützend) aus. Der Konzern verfügt über erstklassige Referenzen (beispielsweise Airbus, Audi, August Brötje, BMW, BSH Hausgeräte, Daimler, FILA, Ford, Fresenius, GM, Jaguar, Junghans, Porsche, Volkswagen). Mehrere hundert Kunden-Projekte wurden bislang in der Serienproduktion erfolgreich umgesetzt. Die Nanogate Gruppe ist auf beiden Seiten des Atlantiks mit eigenen Produktionsstätten vertreten.

Getreu dem Claim "A world of new surfaces" erschließt Nanogate als langjähriger Innovationspartner für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich auf Basis neuer Materialien ergeben. Ziel ist es, mit multifunktionalen Oberflächen, beispielsweise aus Kunststoff oder Metall, und innovativen Kunststoff-Komponenten die Produkte und Prozesse der Kunden zu verbessern sowie Umweltvorteile zu erzielen. Der Konzern konzentriert sich auf attraktive Branchen wie Automobil/Transport, Maschinen-/Anlagenbau, Gebäude/Interieur und Sport/Freizeit. Als Systemhaus bietet Nanogate die gesamte Wertschöpfungskette: die Werkstoffentwicklung für Oberflächensysteme, die Serienbeschichtung unterschiedlicher Substrate sowie die Produktion und Veredelung vollständiger Kunststoffkomponenten. Werttreiber sind in erster Linie die internationale Markterschließung, die Entwicklung neuer Anwendungen für die strategischen Wachstumsfelder Advanced Polymers (innovative Kunststoffe) und Advanced Metals (innovative Metallveredelungen) sowie externes Wachstum.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate SE (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind nicht und werden nicht öffentlich angeboten.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Nanogate SE (the "Shares") may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of "U.S. persons" (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act")). No offer or sale of transferable securities is being made to the public.



22.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
zurück zum Archiv