Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Investor Relations

Alle wichtigen Informationen zu Ihrer Nanogate-Aktie.

Nanogate wächst mit Glazing-Anwendungen bei Möbeln und im Interieur-Bereich

16.02.16

Glazing-Anwendungen mit Potenzial in Millionenhöhe – 2016 bereits Umsatzvolumen im signifikant sechsstelligen Eurobereich erwartet – Order-Pipeline zudem mit zwei weiteren neuen Projekten anhaltend gut gefüllt

 

Göttelborn, 16. Februar 2016. Die Nanogate AG, ein international führendes, integriertes Systemhaus für Hochleistungsoberflächen, verzeichnet eine stärkere Nachfrage aus der internationalen Möbelindustrie. Mit Glazing-Anwendungen für einen weltweit bedeutenden Zulieferer erwartet der Konzern im laufenden Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz im signifikant sechsstelligen Bereich. Langfristig sieht Nanogate bei Anwendungen für glasähnliche, multifunktionale Oberflächen für Möbel (Glazing) ein jährliches Umsatzpotenzial im Millionenbereich. Überdies startete Nanogate zwei weitere Projekte, so dass im Konzern die Auftragsbasis im hohen zweistelligen Millionenbereich erneut gestiegen ist.

 

Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: „Hochwertiges Design mit zusätzlichen Funktionen auf Basis veredelter Kunststoffe als Glasersatz gewinnt in immer mehr Branchen an Bedeutung. Das aktuelle Projekt für einen weltweit führenden Zulieferer der Möbelindustrie untermauert das zukünftige Umsatzpotenzial im Millionenbereich in diesem Marktsegment und bestätigt die breite Aufstellung von Nanogate. Dank der Ausrichtung auf mehrere großvolumige Branchen ist der Konzern weniger abhängig von Schwankungen in einzelnen Zielmärkten. Auch mit den beiden weiteren neuen Projekten sorgen wir dafür, dass Nanogate sein Produktportfolio verstärkt ausbalanciert.“

 

Die innovative Anwendung für die Möbelindustrie umfasst die multifunktionale Beschichtung von Kunststoff-Oberflächen für Küchenmöbel in höchster optischer Qualität. Im Fokus stehen Glazing-Anwendungen, bei denen innovative Kunststoffe mit glasartigen Eigenschaften zum Einsatz kommen. Somit kann bei vielen Anwendungen, beispielsweise Schränken, eine Glasfront ersetzt werden. In diesen Fällen ermöglicht die konzerneigene N-Glaze-Technologie neuartige Designs in Verbindung mit zusätzlichen Funktionen. Durch die Veredelung durch Nanogate werden Oberflächen kratzfest, sind chemisch beständig und leichter zu reinigen (Easy-to-Clean). Zudem sind die Bauteile bruchfester und leichter als herkömmliches Glas. Die Umsetzung des Projektes übernimmt die Nanogate-Tochtergesellschaft Eurogard B.V. im niederländischen Geldrop.

 

Überdies hat die Nanogate-Tochtergesellschaft GfO AG bei einem Inkjet-Projekt einen Folgeauftrag zur Beschichtung von Design-Elementen für hochwertige Küchenherde eines traditionsreichen, weltweit tätigen Haushaltsgeräteherstellers erhalten. Zudem startet Nanogate die multifunktionale Veredelung eines neuartigen elektronischen Gerätes für handschriftliche Notizen. Die Inkjet-Beschichtung sorgt dafür, dass die Oberfläche des Geräts vor Kratzern und Flüssigkeiten wie beispielsweise Reinigungsmitteln geschützt ist.