Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Presse

Alles Wissenswerte zur Entwicklung der Nanogate SE.

Nanogate SE übertrifft Umsatz- und Ergebnisprognose für 2017 deutlich und erreicht neue Rekordmarken

06.03.18

- Umsatz steigt nach vorläufigen Zahlen auf mindestens 185 Mio.

- Euro Operatives Ergebnis (EBITDA) erhöht sich auf mehr als 21 Mio.

- Euro Prognose für 2018 bestätigt

 

Göttelborn, 6. März 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, übertrifft nach vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 deutlich.

Der Konzern steigerte den Umsatz im Jahr 2017 um mehr als mehr als 60 Prozent auf mindestens 185 Mio. Euro (2016: 112,5). Dazu trugen die anhaltend starke Nachfrage und die neue US-Mehrheitsbeteiligung Nanogate Jay Systems bei. Das operative Ergebnis (EBITDA) erhöhte sich trotz Transaktions- und Integrationskosten für Akquisitionen auf mehr als 21 Mio. Euro (Vj. 12,4). Abschreibungen und Finanzaufwendungen stiegen angesichts des Expansionskurses erwartungsgemäß. Zum Bilanzstichtag verfügte Nanogate über liquide Mittel in Höhe von rund 20 Mio. Euro (Vj. 22,6).

Für 2018 erwartet der Konzern, wie bereits im Januar angekündigt, einen Umsatzanstieg auf mehr als 220 Mio. Euro, während sich das operative Ergebnis (EBITDA) trotz Transaktions- und Integrationskosten in siebenstelliger Höhe auf mehr als 24 Mio. Euro erhöhen soll. Parallel wird Nanogate seine Wachstumsstrategie Phase5 fortsetzen. Dementsprechend werden steigende Abschreibungen und Finanzierungskosten das Konzernergebnis prägen. Dies resultiert aus der laufenden Expansion mit dem Ausbau der Kapazitäten sowie der Erweiterung des Technologieportfolios im Rahmen des Innovationsprogramms.

Ralf Zastrau, CEO der Nanogate SE: „Nanogate blickt auf eine hervorragende Geschäftsentwicklung im Jahr 2017 zurück. Der Umsatz- und Ergebnissprung ist auch auf die neue US-Beteiligung Nanogate Jay Systems zurückzuführen, die wir schnell in den Konzern integrieren konnten. Als Wachstumswert werden wir 2018 unsere Expansion fortsetzen. Angesichts der hohen Auftragsbasis werden die Kapazitäten erneut erhöht. Zugleich setzen wir darauf, unsere Technologieführerschaft zu stärken, beispielsweise mit neuen Anwendungen im Bereich Integrated Smart Surfaces, und legen damit die Basis für die Geschäftsentwicklung der nächsten Jahre.“

 

Hinweis:

Nanogate wird seinen Jahresabschluss für 2017 im April 2018 veröffentlichen.

 

 

Zurück