Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Aktuelle News

Nanogate schließt Übernahme des Designstudios heT ab

03.07.18

- Design- und Engineering-Kompetenz des Konzerns erheblich gestärkt
- Erste gemeinsame Projekte sollen bereits 2018 starten
 

Göttelborn, 3. Juli 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, hat die Übernahme der Holzapfel Engineering Team GmbH (heT) erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion wurde nun vollständig vollzogen (Closing), nachdem die Übernahme im Mai vereinbart worden war (Signing). Nanogate erwartet, dass erste gemeinsame Projekte bereits im laufenden Geschäftsjahr starten.

Ralf Zastrau, CEO der Nanogate SE: „In den wenigen Wochen seit der Ankündigung haben wir bereits zahlreiche Anfragen seitens unserer Kunden bekommen. Das Feedback ist äußerst positiv und bestätigt unseren Wachstumsschritt. Mit dem langjährig etablierten Design-Unternehmen heT stärken wir unsere Wettbewerbsposition erheblich. Gerade mit der zunehmenden Bedeutung des Komponentengeschäfts profitieren wir von unserem größeren Leistungsportfolio und verfügen nun auf jeder Stufe entlang der gesamten Wertschöpfungskette über langjährige Erfahrung. Unser Ziel ist es, gemeinsam hochwertige Kunststoffkomponenten der nächsten Generation komplett zu entwickeln und in der Gruppe als integrierte Systeme zu produzieren. Sowohl im Automobil- wie auch im Industriegeschäft sehen wir großes Interesse internationaler Konzerne an innovativen und designorientierten Oberflächen und Komponenten.“

heT ist seit 1995 für zahlreiche Luxus- und Premiumhersteller in der Automobilindustrie wie auch in anderen Branchen, beispielsweise Home Appliance, tätig. Das Unternehmen mit Sitz in Böblingen hat die Entwicklung und das Design bekannter Markenprodukte mitgeprägt. Es ist auf die komplette Entwicklung und Design-Absicherung von komplexen Kunststoffkomponenten in höchster optischer Qualität spezialisiert.

Der Kaufpreis für die kompletten Anteile an der heT GmbH liegt im mittleren einstelligen Millionenbereich und besteht aus einer Bar- und Aktienkomponente (aus einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage). Das Unternehmen, das 2017 einen Umsatz im mittleren einstelligen Millionenbereich bei einer attraktiven EBITDA-Marge erzielte und keine Finanzverbindlichkeiten hat, wird auch künftig vom bisherigen Management geführt.