Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Aktuelle News

Nanogate SE: Kapitalerhöhung erfolgreich platziert und Ankerinvestoren-Basis gestärkt

19.06.19

 

Göttelborn, 18. Juni 2019. Die Nanogate SE, ein weltweit führendes Technologieunternehmen für designorientierte, multifunktionale Komponenten und Oberflächen, hat ihr Eigenkapital gestärkt. Der Platzierungspreis liegt bei 22,80 Euro je Aktie, entsprechend einem Bruttoemissionserlös von rund 10,3 Mio. Euro.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurde das Grundkapital der Nanogate SE von 4.913.633,00 Euro unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre um 451.395,00 Euro auf 5.365.028,00 Euro durch Ausgabe von 451.395 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien durch teilweise Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals gegen Bareinlage erhöht. Die neuen Aktien wurden zu einem Preis von 22,80 Euro je neuer Aktie und damit zum Marktpreis (ohne Platzierungsabschlag) mittels eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens im Rahmen einer Privatplatzierung bei ausgewählten qualifizierten und langfristig orientierten institutionellen Investoren platziert. Mit der erfolgreichen Kapitalerhöhung hat Nanogate ein bedeutendes Versicherungsunternehmen als zusätzlichen Ankerinvestor gewonnen; außerdem beteiligten sich ein renommiertes Family-Office und ein weiterer internationaler Ankerinvestor signifikant an der Kapitalmaßnahme. Damit fließt der Gesellschaft durch die deutlich überzeichnete Kapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund 10,3 Mio. Euro zu. Die neuen Aktien sind ab dem Geschäftsjahr 2018 dividendenberechtigt. Die Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister beim Amtsgericht Saarbrücken wird entsprechend beantragt; die Einbeziehung der neuen Aktien erfolgt im Börsenhandel des Segments Scale der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit der Kapitalmaßnahme nutzt die Nanogate SE die bestehende Ermächtigung der Hauptversammlung für Kapitalerhöhungen aus dem genehmigten Kapital gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre in vollem Umfang aus.

Die Kapitalerhöhung wurde von Bankhaus Lampe KG als Sole Global Coordinator und gemeinsam mit M.M. Warburg & CO (AG & Co.) KGaA als Joint Bookrunner sowie beratend von der A-Xellence AG begleitet.