Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Anlagentechnologie

Anlagentechnologie High-Tech Roboter

Automatisierung, Vernetzung und intelligente Modulbauweisen prägen heute einen Großteil von Produktionsprozessen. Kleine, kombinierbare Maschinenelemente von geringem Gewicht – idealerweise nicht mehr aus Metall oder Glas, sondern aus Kunststoff, ermöglichen die Umsetzung neuer Technologie-standards. Für die reibungslose Steuerung von Werkzeugen und Maschinen ist jedoch ein Arbeitsumfeld frei von elektro-magnetischen Störungen unabdingbar. Zum effizienten, wirtschaftlichen und langlebigen Einsatz von Kunststoff in der Anlagentechnologie müssen verbaute Teile deshalb besondere Eigenschaften aufweisen, die durch eine N-Metals® Elamet und/oder N-Glaze® Sicralan Veredelung den besonderen Anforderungen Rechnung trägt.

N-Metals® Elamet 250-1000 Schützt Gehäuse mit Kunststoffbauteilen und -displays vor elektrostatischen Entladungen oder elektromagnetischer Strahlung.
N-Metals® Elamet 250 P bis 1000 P und N-Metals® Elamet CN Für Bauteile, die in einer feuchten Umgebung eingesetzt werden und häufig mit Chemikalien, beispielsweise aggressiven Kühl- und Schmiermitteln, in Berührung kommen.
N-Metals® Elamet CS Kommt zum Einsatz, wenn direkt auf der Oberfläche gelötet werden muss, um so dauerhaft sichere Kontakte zu schaffen.
N-Glaze® Sicralan MRL und MRL UV Erhöht die Kratzfestigkeit von Displayabdeckungen und gibt den Produkten damit eine längere Gebrauchsfähigkeit.
N-Glaze® Sicralan DHC Ergänzt die guten Eigenschaften der MRL-Beschichtung durch eine Verminderung der Reflexionen und erhöht damit die Ablesbarkeit von Displays unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Um gleichzeitig die elektromagnetische Verträglichkeit zu garantieren, lassen sich N-Glaze® Sicralan und N-Metals® Elamet trans kombinieren.