Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Inkjettechnologie

Hohe Wertbeständigkeit, edles Design und perfekte Optik zeichnen hochwertige Uhren aus. Die Meister Chronometer von Junghans beispielsweise besitzen eine Abdeckung aus Kunststoff, die durch ihre außergewöhnliche Wölbung für eine besondere Ästhetik sorgt. Das Uhrenglas wurde mit unserem technologisch führenden Inkjetverfahren beschichtet.

Die Inkjet-Beschichtung ist geeignet für flache, nahezu ebene Kleinteile sowie alle transparenten Kunststoffarten und wird mit passenden UV-Lacken durchgeführt. Zweidimensionale Bauteile werden so partiell, ohne Maskierung beschichtet, wobei auch leicht gewölbte Oberflächen wie das Uhrenglas mit einer transparenten Schutzschicht veredelt werden können. Der Beschichtungsprozess geschieht unter Reinraumbedingung. Die Inkjet-Schicht weist mehrere Eigenschaften zugleich auf: sie erhöht die Kratzfestigkeit, verfügt über eine verbesserte UV- und Chemikalienbeständigkeit und einen intensiven Tiefenglanz des Kunststoffes. Eine transparente, kaum wahrnehmbare Schicht mit großer Wirkung.

Die Einsatzgebiete sind vielfältig - von kratzfesten Display-Anzeigen im Auto über Schaltknaufplaketten bis hin zu Schaltern aus der Medizintechnik oder auch Bauteilen für weiße Ware: unsere multifunktionalen Hochleistungsoberflächen bieten zahlreichen Branchen neue Designoptionen.

Vorteile der Inkjet-Technologie:

  • Höchste Qualität
  • Edle und perfekte Optik
  • Erhöhte Kratzfestigkeit, UV- und Chemikalienbeständigkeit
  • Präzise, selektiv beschichtete Flächen
  • Keine Handlingkosten für Maskierung
  • Reduzierung des Lackverbrauchs auf ein Drittel, keinerlei Overspray